Freitag, 19. Januar 2018

Ex-Latzhose Simplicity 8447


Diese Hose habe ich ebenfalls nach dem Simplicity Schnittmuster 8447 aus den 40er Jahren genäht. 
Den Jeansstoff habe ich bei Karstadt gekauft.
Ich dachte, der ist perfekt für die Latzhose.
Der Pulli ist gestrickt aus Egypto Cotton von Schachenmayr,
diesen habe ich Euch hier bereits gezeigt. 

These pants I have made with the Simplicity patttern 8447 from the 40th.
This denim I bought at Karstadt 's.
I thought that's perfect for model B.
The sweater I have knitted from Egypto Cotton by Schachenmayr.


Dies ist das Schnittmuster. 
Die Latzhose gefiel mir dabei besonders gut,
so dass ich aus meinem Jeansstoff diese Hose genäht habe.
Hose A hatte ich ja vorher bereits genäht und bin damit absolut zufrieden.
Ich habe sie Euch am Dienstag bereits gezeigt.
Aber die Latzhose, Modell B, war dann überhaupt nicht so, wie erhofft.
Der Latz saß nicht gut und stand oben an den Seiten ab.
Ich überlegte mir gut, ob Änderungen Sinn machen würden,
da ich ja einerseits unbedingt diese Latzhose haben wollte,
aber andererseits mir bereits Zweifel kamen, ob das überhaupt sinnvoll wäre.
Die Träger sind vorne am Latz fest angenäht und werden hinten auf
dem Rücken geknöpft, das finde ich absolut unpraktisch.
Also habe ich die Hose wieder auseinander genommen und
der Latz kam weg.

This is the pattern.
I have already made pants A and I like them.
But model B, the dungarees, didn't fit very well.
I wondered, if changes would make sense, because the bib is closed with
buttons on the back.
I think this is absolutely impractical.
So I made the trousers without the bib.


Es war für mich die absolut richtige Entscheidung.
Die Hose ist jetzt schon zu meiner absoluten Lieblingshose geworden.
Die Hosentaschen habe ich mit der Stickmaschine bestickt.
Die Hosenbeine habe ich extrem verlängert, da ich die Jeans umkrempeln wollte.
Allerdings hielt es nicht, obwohl ich die Knicke gut eingebügelt habe.
Dies habe ich noch einmal geändert.
Ich habe die Hose breiter gekrempelt und an den Seitennähten mit ein paar Heftstichen
angenäht, so bleibt der Umschlag so wie ich ihn haben will
und rutscht nicht mehr so unordentlich nach unten.

It was the right decision.
I absolutely love this trousers.
I have extended the legs of the pattern, because I want to roll up the jeans.
I ironed it well, but the roll up did not last.
Now I fasten it with some stitches at the side seams.


Das ist die Stickerei auf der Hosentasche.
Ich finde die passt perfekt zu meiner Jeans.
Die Idee kam mir durch das Foto auf dem Schnittmuster Cover.
Mein Mann hat mir dann nach meinen Wünschen die Stickdatei angefertigt.
Und weil ich so begeistert bin von meiner neuen Hose,
wird sie verlinkt zum freutag.

I embroidered the back pockets with the embroidery machine.
That's the embroidery on the pockets. 
My husband made the embroidery file.

Have a nice weekend!




Dienstag, 16. Januar 2018

40er Jahre Simplicity Hose 8447


Heute zeige ich Euch meine neue Hose, 
genäht nach dem Simplicity Schnittmuster 8447 von 1940.
In Deutschland habe ich dieses Schnittmuster nicht bekommen.
Da mir aber die Hose so gut gefällt, habe ich den Schnitt in England bestellt.
Da ist dann natürlich keine deutsche Anleitung dabei,
aber das macht nichts, da die Hose sehr einfach zu nähen ist.
Mit dem Ergebnis bin ich auch sehr zufrieden,
deshalb werden noch mehr Hosen nach diesem Schnittmuster folgen. 

Today I show you my new pants.
I have made them with the Simplicity pattern 8447 of 1940th.
It seems this pattern isn't available in Germany.
So I have ordered it in England.
There is no German instruction, but that doesn't matter,
because it is very easy to sew. 
I am very satisfied with the result
and there will follow more of this trousers. 


Dies ist das Simplicity Schnittmuster 8447.
Ich habe Modell A genäht.
Eigentlich wird die Hose an der linken Seitennaht geknöpft,
dies wollte ich nicht, so dass ich einen Reißverschluss eingenäht habe.

This is the Simplicity pattern 8447.
I've made model A.
The pants will be closed on the left side with buttons.
I didn't want this, so I sewed a zipper in.


Den Stoff habe ich bei https://www.stoffe.de/ im Sonderangebot bestellt.
Er ist dunkelblau mit ganz feinen hellbraunen Nadelstreifen.
Der Stoff ist schön weich, hat einen guten Fall und ist meines Erachtens 
perfekt für eine Marlene Hose. 
Einen im Farbton dazu passenden Pullover habe ich auch,
es ist mein Lina Sweater mit Schleife, den habe ich bereits 2016 gestrickt. 

The fabric I have ordered from https://www.stoffe.de/
It is a dark blue soft fabric with very fine light brown pin stripes.
The fabric is perfect for Marlene pants.
The jumper is my Lina sweater with bow, I have knitted in 2016.


Auf die hinteren Hosentaschen habe ich mit meiner Stickmaschine
ein Grammophone gestickt. 
Hier kann man auch die bräunlichen Nadelstreifen erkennen. 

Und nun schaue ich beim
Ich wünsche Euch einen schönen kreativen Tag!

The pockets on the back I have embroidered with the machine
with gramophones.

Have a nice and creative day!



Dienstag, 9. Januar 2018

UFO Abbau


2018 wollen wir UFOs (unfertige Objekte) abbauen,
hierzu rufen 
Klaudia von klaudias-kreativ-world und 
Annette vom Blog augenstern-hdzauberkrone
zur Linkparty ein. 


Auf dem obersten Bild seht Ihr mein ältestes Ufo.
Das Shirt habe ich bereits vor vielen Jahren kurz vorm Sommerurlaub
angefangen, doch leider nicht mehr rechtzeitig fertig bekommen.
Nach dem Urlaub, wieder zu Hause, war's das dann mit dem Sommer.
Hier hatten wir wieder das typisch deutsche Regenwetter und
ich hatte absolut keine Lust mehr das fertig zu nähen, 
daher nahm ich mir vor, es für das nächste Jahr fertig zu machen.
Dabei ist es dann allerdings geblieben :-(


Dieses Ufo ärgert mich ganz besonders.
Es ist eine Vogue Bluse nach einem Vintage-Schnittmuster von 1935.
Diese Bluse habe ich auch bereits vor einigen Jahren angefangen.
Diese ist aber nicht fertig geworden, 
weil ich irgendwie mit dem Schnitt nicht klar kam. 
Vielleicht bin ich ja mittlerweile schlauer und kann die Bluse
endlich fertig nähen.


Das ist das Schnittmuster, die Bluse ist unten in der Ecke.
Ich habe ebenfalls gelben Stoff dafür genommen,
da mir die Bluse genau so, wie sie auf dem Bild ist, 
sehr gut gefällt.


Und dies sollte eine hinten geknöpfte Sommerbluse werden.
Die habe ich im letzten Sommer kurz vorm Urlaub angefangen.
Genau wie bei dem ersten Shirt, bin ich nicht rechtzeitig
fertig geworden und nach dem Urlaub habe ich mich dann lieber an das Nähen 
von herbstlichen Kleidungsstücken gemacht. 

Diese Sachen will ich in Kürze in Angriff nehmen, 
damit sie in diesem Sommer rechtzeitig fertig werden.


Und dann ist da noch dieser Blazer, den habe ich zum
Weihnachtskleidung Sew-Along angefangen,
der muss zum Ende dieses Jahr auch noch fertig werden.

Außerdem habe ich einige bestickte Quadrate zugeschnitten,
daraus soll eine Patchworkdecke und ein paar Einkaufsbeutel werden.

So und da ich jetzt nicht weiß, welches der UFOs ich als
erstes fertig mache, fange ich jetzt erst einmal etwas Neues an :-)

Verlinkt zum creadienstag.
Ich wünsche Euch eine schöne und kreative Woche!

Mittwoch, 3. Januar 2018

Lieblingsteile 2017


Erst einmal möchte ich Euch ein gutes, glückliches, gesundes neues Jahr,
mit vielen kreativen Ideen wünschen.
Beim heutigen memademittwoch geht es um unsere
Lieblingskleidung 2017.
Das ist gar nicht so einfach zu sagen.
Ich habe im Jahr 2017 einiges an Hosen, Röcke und Shirts genäht,
aber auch viele Pullover gestrickt.
Mit den meisten dieser Kleidungsstücke bin ich sehr zufrieden 
und ich trage sie sehr gerne.
Z.B. Diesen Rock, den ich Euch letzte Woche bereits gezeigt habe.
Der Rock ist genäht nach dem McCall's Schnittmuster M6993
aus der Archive Collektion von 1933.


Dazu trage ich hier auf dem Bild meinen Jumper, ohne Anleitung gestrickt
nach meinen Maßen, im Zickzack-Muster aus Catania fine von Schachenmayr.


Auch diesen Rock trage ich sehr gerne.
Es ist ebenfalls das Schnittmuster M6993 aus der McCall's Archive Collektion von 1933.
Der Stoff ist ein Vintage Stoff aus den 60er Jahren,
den ich von einer lieben Freundin zum Geburtstag bekommen hatte.

Den Pulli habe ich vor einigen Jahren nach einer Anleitung aus 
"Knit Vintage" von Madeline Weston & Rita Taylor, gestrickt.
Die Wolle ist "Kara" von Austermann.


Dies ist die Skizze zum McCall's Schnittmuster M6993.
Der graue Rock ist Variante A und der
blaue ist Variante B.


Aus Resten von diesem wundervollen Stoff hatte ich mir für den Urlaub eine
Shorts genäht.


Auch dieser Pulli gehört zu meinen Lieblingspullovern.
Den habe ich ohne Anleitung nach meinen Maßen aus
Egypto Cotton von Schachenmayr gestrickt.

Dienstag, 26. Dezember 2017

WKSA Finale





Eigentlich hatte ich ein komplettes Kostüm geplant mit Blazer und zwei Röcken.
Fertig geworden ist jedoch nur der eine Rock.
Diesen Rock habe ich genäht nach dem McCall's Schnittmuster M6993 
aus der Archive Collektion von 1933.

Dazu hatte ich den Butterick Blazer B6286, Modell B geplant.




So weit bin ich mit dem Blazer gekommen und dann habe ich ihn in die Ecke geschmissen.
Der Blazer passt absolut nicht.
Die Schultern sind viel zu weit, um die Brust herum und an der Seite ist er zu weit.
Gut, da hätte ich in den Seitennähten unter den Armen etwas wegnehmen können,
die Abnäher verändern können und in den Schultern enger nähen können.
Das wäre alles machbar, aber leider sinnlos, da der Blazer trotzdem nicht gepasst hätte,
da er um den Bauch herum zu eng ist :-(
Also muss ich nach Weihnachten erst einmal abspecken.
Und wenn er dann um den Bauch herum passt, dann kann ich den Rest auch enger nähen.
Aber solange das nicht der Fall ist, ist es sinnlos an diesem Blazer weiter zu arbeiten.
Deshalb verlängert dieser Blazer nun meine Liste unvollendeter Objekte.
Daher verlinke ich diesen Blazer schon mal zur
UFO Linkparty und zur




Den McCall's Rock habe ich bereits mehrfach genäht.
Die Bluse, die ich zum Rock trage, habe ich bereits 2012 genäht.
Der Schnitt ist der Burda Vintage Schnitt 7255.




Ich wünsche Euch noch einen schönen 2. Weihnachtsfeiertag 
und einen guten Rutsch ins Jahr 2018.

Verlinkt zum WKSA Finale beim

Mittwoch, 20. Dezember 2017

"A Pretty Frilled Jumper" aus "A Stitch in Time"


Die Idee zu diesem Jumper hatte ich, als ich 
den "Pretty Frilled Jumper" in "A Stitch in Time" 
gesehen habe.
Der Pulli gefällt mir so gut, da das Rippenmuster in verschiedene Richtungen
gestrickt wird, Bündchen und obere Teile werden normal längs gestrickt
und der Mittelteil wurde quer gestrickt.
Ich habe allerdings an der Form des Pullis einige Änderungen vorgenommen.


Das ist das Modell aus "A Stitch in Time"
Ich habe meinen Pulli aus Catania fine von Schachenmayr
gestrickt.
Für die passende Größe musste ich die Maschenzahl anpassen.
Ferner habe ich den Halsausschnitt abgeändert und die lange Rüsche durch
eine Rüsche entlang des Halsausschnittes ersetzt
und die Rüschen an den Ärmeln habe ich weggelassen. 


Der Pulli passt farblich prima zu vielen Sachen in meiner Garderobe
z.B. zu dieser Hose.
Die Hose habe ich bereits Anfang des Jahres genäht.
Es ist eine sehr bequeme Alltagshose. 
Mehr zu der Hose findet Ihr hier.
Der Stoff ist von Stoffe.de.
Da sich der Stoff so prima trägt,
habe ich diesen und auch in anderen Farben
noch einmal nachbestellt :-)
Aus diesen Stoffen nähe ich auch meine
Weihnachtskleid-Kombination beim Sew-Along.
Aber die Zeit rast, deshalb muss ich mich nun beeilen,
damit ich alles rechtzeitig fertig bekomme.
Daher flitze ich jetzt schnell zum

Ich wünsche Euch einen schönen,
möglichst stressfreien Mittwoch!



Mittwoch, 13. Dezember 2017

Pulli aus Egypto Cotton von Schachenmayr


Den Pullover habe ich aus Egypto Cotton von Schachenmayr gestrickt, 
die Wolle liegt bereits seit einiger Zeit in meinem Vorrat. 
Die Egypto Cotton besteht aus 100 % Baumwolle und ist wunderbar
weich. Mit 180 m Lauflänge ist sie super für Ajour-Muster geeignet. 
Leider gibt es diese Wolle nicht mehr im Handel :-(


Den Pullover habe ich ohne Anleitung, nach meinen Maßen gestrickt.
Das Muster ist aus einer alten Mustersammlung.
Der Punkt bedeutet rechte Maschen, der Strich linke Maschen.


Der Pullover ist erst vor einigen Wochen fertig geworden,
aber ich habe ihn schon des öfteren getragen.
Er gehört jetzt schon zu einem meiner Lieblingspullis.
Die Hose habe ich bereits vor einigen Jahren genäht, 
es ist das Butterick Schnittmuster B5859.
Und jetzt geht es zur haekelline.blogspot
und zum 

Ich wünsche Euch einen schönen Tag!